112



fwv logo




jfwgt logo



Verkehrsunfall, Personenrettung
Einsatzort: Tecknau, Bahnhof SBB
Alarmierung um: 16.08.2011 - 14:26


Fahrzeuge: Atemschutzfahrzeug (VW LT)
Hilfeleistungs-Löschfahrzeug (Mercedes-Benz Atego 2)
Mannschaftstransportfahrzeug (Mowag)
Zug-/Mannschaftstransportfahrzeug (Land Rover)
Aufgebot FWRG: Gruppe 1 (Kommandogruppe)
Gruppe 6 (Tecknau)

RK. Am Dienstag, 16. August 2011, wurde die Feuerwehr Gelterkinden-Tecknau kurz vor halb drei Uhr nachmittags zu einem Verkehrsunfall beim Bahnhof SBB in Tecknau aufgeboten. Ein Lieferwagenlenker war mit seinem Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen frontal mit einer Metallsäule der SBB kollidiert. Durch den heftigen Aufprall wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Durch die AdF (Angehörige der Feuerwehr) wurde der Schadenplatz gesichert und ein Brandschutz erstellt. Anschliessend wurde der schwer verletzte Patient mit hydraulischen Rettgeräten aus dem Fahrzeug geborgen und nach einer Erstversorgung durch die Sanität Liestal von der Rega ins Spital geflogen.

Anschliessend wurde das Fahrzeug durch einen Pannendienst geborgen und durch die AdF die Unfallstelle geräumt. Während der Tatbestandsaufnahme wurde die Strasse teilweise gesperrt.

Vor Ort standen im Einsatz:
- Feuerwehr Gelterkinden (16 AdF, 4 Fahrzeuge)
- Stützpunktfeuerwehr Sissach (div. Fahrzeuge)
- Polizei Basel-Landschaft (div. Fahrzeuge)
- Sanität Liestal
- Rega
- Statthalteramt
- Feuerwehrinspektorat BL
- Gerber Pannendienst (2 Personen, 2 Fahrzeuge)
- Mitarbeiter der SBB (1 Person, 1 Fahrzeug)

Einsatzdauer:
2 1/2 Stunden


556 - Tecknau: Lieferwagenlenker wird bei Selbstunfall schwer verletzt

Heute Dienstag, 16. August 2011, um 14.20 Uhr, verursachte ein 20-jähriger Lieferwagenlenker auf der Hauptstrasse in Tecknau BL einen Selbstunfall, bei dem er schwer verletzt wurde.

Der Lieferwagenlenker fuhr von Tecknau auf der Hauptstrasse Richtung Zeglingen BL. Beim Bahnhof geriet er aus noch nicht restlos geklärten Gründen zu weit nach rechts, überfuhr mit dem rechten Vorderrad das Trottoir und prallte frontal in einen Leuchtmasten der SBB. Durch den Aufprall wurde die Kabine des Lieferwagens derart deformiert, dass der Lenker hinter dem Lenkrad eingeklemmt und durch die Feuerwehr Gelterkinden und die Stützpunktfeuerwehr Sissach aus dem Fahrzeug befreit werden musste.

Nach einer medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Liestal wurde er durch die Rega ins Spital geflogen. Die Strasse zwischen Tecknau und Zeglingen musste während der Dauer der Tatbestandsaufnahme komplett gesperrt werden.

(Quelle Text: Polizei Basel-Landschaft)



Login:

Nur für Angehörige der
FEUERWEHR
REGION GELTERKINDEN

Schnellzugriffe:

button_herznotfall

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Letzter Einsatz:

19.10.2017, 11:49:
Fehlalarm (BMA), Handtaster ...
mehr...

Aktualisierungen: