112



fwv logo




jfwgt logo

RK. Am Samstag, 14. Oktober 2017 wurde von 08.00 – 13.30 Uhr die Rettung von eingeklemmten Personen aus Unfallfahrzeugen trainiert (PbU). Folgende Ziele wurden für die teilnehmenden Angehörigen der Feuerwehr Region Gelterkinden definiert:
  • Jede/r kennt die Schadenplatzorganisation und den Ablauf einer PbU!
  • Jede/r kann ein Fahrzeug richtig sichern, stabilisieren und unterbauen!
  • Jede/r kennt die Personenbefreiung bei Fahrzeugen in Seitenlage!
  • Jede/r kann Schere, Spreizer und Zylinder richtig einsetzen!
Nach einer kurzen Begrüssung und Einführung in die Materie ging es sogleich zur praktischen Arbeit über. Schulbuchmässig wurden je ein PW auf Rädern unterbaut und ein PW in Seitenlage mit dem Stab-Fast gesichert. Danach wurde kurz ein korrektes Materialdepot gezeigt, bevor die Arbeit am Fahrzeug startete. Unter Moderation wurden zwei Szenarien trainiert, bevor zum Schluss noch eine Personenbefreiung 1:1 unter Zeitdruck durchgespielt wurde:
  • Szenario 1:   Fahrzeug steht auf Rädern, frei zugänglich, stark deformiert
  • Szenario 2: Auto in Seitenlage, frei zugänglich, eine Person im Fahrzeug
  • Szenario 3:Fahrzeug steht auf Rädern, fahrerseitig schlecht zugänglich, Dach stark eingedrückt, Fahrzeuglenker eingeklemmt
Bei Szenario 1 wurden zwei verschiedene Varianten zur Befreiung von eingeklemmten Personen ausprobiert. Damit ein möglichst grosser Lernerfolg erreicht werden konnte, war das Vorgehen moderiert, Details wurden mit der ganzen Gruppe angeschaut. Bei Szenario 2 wurde die klassische Methode einer Dachöffnung bei einem auf der Seite liegenden Fahrzeug trainiert. Anschliessend durften alle ein wohlverdientes Znüni geniessen.
 
Das Finale bildete die Rettung eines Fahrzeuglenkers aus einem stark beschädigten Fahrzeug. Erschwerend kam dazu, dass der Personenwagen auf der Fahrerseite nicht zugänglich war. Zudem musste die Rettung unter Zeitdruck passieren. Bereits nach 30 Minuten war der Patient mittels Spineboard aus seiner misslichen Lage befreit.
 
Für alle teilnehmenden AdF war es eine lehrreiche und interessante Weiterbildung. Die Ziele wurden vollumfänglich erreicht! Ein grosses Dankeschön gilt den Lektionsgebern und dem Vorbereitungsteam (welches die Fahrzeuge mit einem 15to Bagger vorgängig deformiert hat)!
 
Das anschliessende feine Mittagessen vom Grill war der wohlverdiente Abschluss dieser schweisstreibenden und interessanten Ausbildung.

Login:

Nur für Angehörige der
FEUERWEHR
REGION GELTERKINDEN

Schnellzugriffe:

button_herznotfall

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Letzter Einsatz:

30.01.2018, 12:11:
First Responder
mehr...