112


fwv logo 2018 160x59 transparent



RK. Am Samstag, 28.10.2023 fand bei schönem Herbstwetter die traditionelle Hauptübung der Feuerwehr Region Gelterkinden statt. Mit einer Einsatzübung, sowie an vier verschiedenen Posten an der Allmendstrasse 13 in Gelterkinden zeigten die Feuerwehrmänner und –frauen einem grossen Publikum ihr Können. Die Jugendfeuerwehr hatte im Gemeindepark einen separaten Posten und war zuvor Bestandteil der Einsatzübung.

Brand in Mehrfamilienhaus

In der Wohnung im ersten Stock war ein Feuer ausgebrochen, welches bereits auf den zweiten Stock übergegriffen hatte. Diverse Personen waren im teilweise mit Rauch gefüllten Gebäude eingeschlossen. Gestaffelt trafen die AdF mit den Einsatzfahrzeugen am Brandort ein und Einsatzleiter Wm Simon Bühler verteilte die verschiedenen Halte-, Lösch- und Rettungsaufträge. Nach einer halben Stunde wurde der Einsatz durch Übungsleiter Oblt Andreas Geu gestoppt. Er war mit dem Geleisteten zufrieden, gab aber bei der Besprechung noch Verbesserungstipps an die Mannschaft weiter.

Wassertransport

Bei der Einsatzübung war die Jugendfeuerwehr für den Wassertransport verantwortlich. Aus der Ergolz wurde bei der Rohrbachbrücke das Wasser bezogen und mit der Motorspritze über eine Transportleitung durch das Wohnquartier zum Schadenplatz gefördert. Dort wurde das Tanklöschfahrzeug gespiesen und ein Übergriff auf die Lagerhalle mit dem Wasserwerfer verhindert.

Vertiefter Einblick in Sequenzen eines Löscheinsatzes

Was passiert mit dem Löschwasser im Gebäude? Wie werden Glutnester in Wänden und Decken gefunden und freigelegt? Wie können Folgeschäden durch Rauch und Löschwasser verhindert werden? Wie läuft ein Einsatz unter Atemschutz im Gebäude ab? Wie ist die Taktik und die Funktionsweise beim Einsatz von Hochleistungslüftern? Alle diese Fragen wurden an den zuvor eingerichteten Posten durch die Mannschaft beantwortet. Dass die Wohnungen unterhalb eines Brandes vom Löschwasser geschützt werden müssen, war manchem Besucher vorher nicht bewusst. Der Einsatz von Wärmebildkamera und Rettungssäge wurde ebenso eindrücklich demonstriert wir das Rauchfreihalten oder bereichsweise Lüften von Gebäudeteilen. Dass im Gebäude genügend Schlauchreserve bereitgelegt werden muss oder vor Betreten der brennenden Wohnung bei der Türe ein mobiler Rauchverschluss montiert werden kann (um den Austritt von Rauch zu verhindern), wurde ebenfalls gezeigt.

Geschicklichkeit und Fitness

Auf dem Rückweg zum Feuerwehrmagazin wurde im Gemeindepark noch der zweite Auftritt der Jugendfeuerwehr besucht. Jeweils zwei Teams traten unterstützt von Gästen gegeneinander an. So war beim Einsatz des Seilzugapparates Fitness gefragt. Ebenso beim Zielspritzen mit der Eimerspritze. Dass Jenga (Stapelspiel) mit Brandschutzhandschuhen nicht einfach geht, haben die Besucher ebenfalls gesehen. Zur Belohnung gab es für die Sieger jeweils einen Kürbis.

Im Anschluss waren alle Gäste herzlich zu einem Apéro hinter dem Feuerwehrmagazin eingeladen, bevor der offizielle Teil der Hauptübung mit den Verabschiedungen, Beförderungen und Ansprachen zu Ende ging.

Verabschiedungen und Beförderungen

Per Ende Jahr treten folgende AdF aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus:

  • Sdt Jan Grütter (Motivation, 1 Dienstjahr)
  • Sdt Tanya Schnyder (Wegzug, 3 Dienstjahre)
  • Sdt Sabrina Wasser (Motivation, 4 Dienstjahre)
  • Sdt Simon Messmer (Motivation, 4 Dienstjahre)
  • Sdt Yves Rey (Wegzug, 5 Dienstjahre)
  • Kpl Michael Hadorn (Wegzug, 9 Dienstjahre)
  • Four Fabrizio Crameri (14 Dienstjahre), Austritt per 31.12.2022
  • Kpl Beat Fricker (Gesundheit, 19 Dienstjahre)
  • Wm Niki Aebi (Gesundheit, 19 Dienstjahre)
  • Wm Willem Mohler (22 Dienstjahre)
  • Wm Sibille Meyer (27 Dienstjahre)

Gleichzeitig durften folgende Beförderungen per 01.01.2024 vorgenommen werden:

  • Alle Rekruten zu Soldaten (Sdt)

  • Sdt Kirsten Knöpfli zum Fourier (Four)
  • Wm Simon Bühler zum Leutnant (Lt)

Nach den Dankesworten an die Mannschaft durch die Präsidentin des Feuerwehrrates, Manuela Schällibaum, wurde allen Anwesenden vom Zweckverband ein Apéro offeriert. Auf die Feuerwehrleute wartete am Abend im Feuerwehrmagazin ein feines Nachtessen, zubereitet wie jedes Jahr durch den Feuerwehrverein Gelterkinden.

Login:

Schnellzugriffe:

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Aktualisierungen:

Rekruten

21. März 2024

Kompanieübung 20.11.2023

20. November 2023

Hauptübung 2023

28. Oktober 2023